Nora Gomringer, Foto: Judith Kinitz

Nora Gomringer, Tochter des Dichters und selbst Künstlerin, stellt Aufkleber mit dem Gedicht ihres Vaters zur Verfügung.

Zur Erinnerung: Es geht um ein luftiges Gedicht voll Weltläufigkeit und guter Laune, das die Alice-Salomon-Hochschule von ihrer Fassade entfernt. In einem Gespräch mit der Berliner Zeitung hat Nora Gomringer jetzt angeboten, allen Interessenten einen Aufkleber mit dem Gedicht zu senden. Der Kontakt kann über ihre Homepage oder per Facebook-Nachricht erfolgen. Ihr Wunsch: Den Aufkleber am Ort seiner Anbringung fotografieren und das Foto an sie zu mailen. Es wird dann Bestandteil einer Instagram-Galerie. Instagram ist eine Online-Plattform zum Teilen von Fotos und Videos, die zu Facebook gehört.

Website Nora Gomringers
Twitter-Tag

 

2 Responses to Gomringer-Gedicht als Aufkleber

  1. Rainer Knuth sagt:

    Ich erbitte einen Aufkleber jenen Gedichtes…
    Unser Plan: Wir möchten uns dran halten den Aufkleber am Ort seiner Anbringung zu fotografieren und das Foto an Sie zu mailen.

    (Postanschrift aus Datenschutzgründen entfernt, die Redaktion)

    • Redaktion sagt:

      Klasse, dass Sie die Aktion unterstützen wollen. Allerdings haben wir “unsere” beiden Aufkleber verklebt. Deshalb: Bitte direkt an Nora Gomringer wenden über die oben verlinkte Website oder über noraegomringer@icloud.com

      Wir haben die Aufkleber auf demselben Weg erhalten.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>